Der Vorsitzende der Wahlaufsichtsbehörde wies auf die Parteien

Sadi Güven, Vorsitzender der Wahlaufsichtsbehörde YSK, äußerte sich über die durchgesickerten Personaldaten.

Der Vorsitzende der Wahlaufsichtsbehörde wies auf die Parteien

Sadi Güven erklärte: „Es wurde festgestellt, dass die im Internet kursierenden Daten mit den im Jahre 2008 geteilten Daten übereinstimmen.“

15 Eylül 2019 Magazin Bülteni15 Eylül 2019 Magazin Bülteni

İlginizi Çekebilecek Diğer Haberler

Sıradaki Haber